Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2.0, Deutsche Sporthochschule Köln (Institut für Sportspiele), 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Baseball ist mit über 200 Millionen aktiven Spielern eine der populärsten Ballsportarten der Welt. Wirft man jedoch einen Blick auf unsere durch die traditionellen Sportarten wie Fußball, Handball und Volleyball geprägten Sportlandschaft, so ist festzustellen, dass Baseball bisher (noch) nicht über den Status einer Randsportart hinausgegangen ist. Zwar zeigen die Mitgliederzahlen im Deutschen Baseball Verband (DBV) seit Jahren eine steigende Tendenz, allerdings ist es noch weit davon entfernt, Volkssportart genannt werden zu können. Als Hauptgrund für die mangelnde Popularität wurde in den 90er Jahren der fehlende Status als mögliche Unterrichtssportart im Rahmen der zu vermittelnden Sportspiele in den Sekundarstufen der Schulen ausgemacht. Daher intensivierte der DBV, gemeinsam mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern, seit Ende der 90er Jahre seine Bemühungen, die Vorzüge des Baseballsports Schülern und Lehrern näher zu bringen; mit Erfolg wie sich zeigte. Die Bemühungen zeigten Erfolg und seit der Curriculumrevision im Jahre 2000 ist Baseball nun offiziell eines der namentlich erwähnten Sportspiele, die in der Sekundarstufe I behandelt werden dürfen. Jedoch sind didaktisch-methodische Vermittlungsvorschläge im Bereich Baseball in der Schule noch stets Mangelware, insbesondere wenn sie die neuen Anforderungen der Curriculumrevision beinhalten sollen. Verfügbare jugend- und baseballspezifische Literatur ist zumeist so aufgebaut, dass sie einen längeren, intensiveren und oft auch leistungssportlichen Lernprozess verfolgt, etwa so, wie er bei einer Baseballförderung im Verein möglich ist. Diese Examensarbeit versteht sich, in Anlehnung an die aktuellen Richtlinien und Lehrpläne für die Sek. 1, als Vorschlag einer dreiphasigen Erarbeitung dieser Sportart, wobei der Fokus eindeutig auf die schulsportlichen Aspekte gerichtet ist. Es wird gezeigt werden, dass Baseball, unter anderem durch seine Spielvarianten Tee-Ball und Softball, eine Sportart ist, die sich auf die verschiedenen Alters- und Entwicklungsstufen der Schüler anpassen lässt, ohne die Spielidee und damit die Originalität zu verfälschen.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Baseball in der Schule (Sek I) nicht selbst bei kiceke.fast-run.com. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Baseball in der Schule (Sek I) von von Autor Ingo Gottwald erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link